Mittwoch, 11. Oktober 2017

Ist Größe wirklich wichtig?

Wir sind der Klub der Großen. Unsere Frauen sind mindestens 1.85 m groß und die Männer mindestens 1,95 m. So ist es in der Satzung des KdG festgeschrieben. Damit stellen diese Höhen unsere erste, damit objektive und vielleicht sogar einzige direkte Gemeinsamkeit zwischen den Mitgliedern dar.
Als Verein verschließen wir uns natürlich keinem Interessenten, auch wenn die Natur dessen Größe nicht so markant entwickelt hat. Allerdings sehen unsere Statuten für diese möglichen Mitglieder den Status eines Fördermitgliedes vor, die also keine Funktion im Vorstand übernehmen können.
Ansonsten freuen wir uns über eine rege und engagierte Teilnahme an unseren Aktivitäten.
[Martin, BG Leipzig]

Dienstag, 10. Oktober 2017

Mitglied im KdG - Pflicht oder was?


Der KdG lebt von der Gemeinschaft durch seine Mitglieder, aber auch durch Freunde und Interessenten. Natürlich haben wir auch laufende Kosten, die durch die Mitgliedsbeiträge getragen werden.
Zu unseren Aktivitäten, egal ob als Tagesveranstaltung oder als mehrtägiges Spektakel, sind alle Mitglieder eingeladen. Gleichzeitig freuen wir uns immer über Freunde und Interessenten, die (noch) nicht Mitglied sind oder vielleicht gar nicht werden wollen. Eine Mitgliedschaft ist für uns keine Pflichtvoraussetzung für gemeinsamen Spaß.

Wir werden deshalb die Kosten für solche Veranstaltungen in der Regel gestaffelt kalkulieren und für Nichtmitglieder einen kleinen Zuschlag für mögliche Unkosten berechnen. Dabei berücksichtigen wir natürlich, dass der KdG als eingetragener Verein keine Gewinne erwirtschaften darf.

Und ganz wichtig: Wir unterscheiden nicht zwischen KdG und KLM oder den internationalen Klubs, denn wir alle sind die Großen. Der übliche Nachweis einer bestehenden Mitgliedschaft ist für uns ausreichend.
[Martin - BG Leipzig und Vorstandsmitglied KdG]

Die Bezirksgruppen und das Internet

Für eine gute Erreichbarkeit und ein Angebot an zumindest grundlegenden Informationen ist das Internet auch weiterhin eine zuverlässige Quelle.
Ist das immer eine Frage der Kosten und kann eine BG damit überfordert werden? Oder verbraucht  eine Präsentation zuviel Zeit? Muß vielleicht sogar ein Internetprofi "eingekauft" werden? Wir meinen eindeutig NEIN.
Für alle Bezirksgruppen des KdG gibt es auf www.klub-der-grossen.de eine vorbereitete Seite. Macht mit und meldet Euch. Ich helfe Euch gern, damit wir endlich wieder eine buntes und vielgesichtiges Bild im Netz bekommen.
Viele Grüße aus Leipzig